Zur Startseite

Themen

Ortsgruppen

  • Home  › 
  • Aktuelles

Der Biberrucksack ist fertig gepackt

Umweltpädagogik in Zeiten von Corona ist schwierig. Die Gruppentreffen der Kinder sind nicht möglich. Auch für die Schulen ist es schwierig, umweltpädagogische Angebote zu nutzen.

22.04.2021

„Wie groß kann ein Biber werden? Welche Pfotenabdrücke hinterlässt ein Biber? Was ist eine Biberburg?“, all diese Fragen werden üblicherweise bei Führungen mit Schulklassen vor Ort in einem Biberrevier erklärt. Um diesen Fragen auch jetzt näher auf den Grund gehen zu können, hat die BN-Kreisgruppe Neustadt/Aisch-Bad Windsheim einen „Biberrucksack“ zusammengestellt. Darin finden sich Informationen, Bilder und verschiedenes Anschauungsmaterial wie ein Biberfell und ein Biberschädel. Der Rucksack kann von Schulen und Kindergärten gegen eine Gebühr von 20,- Euro für zwei Wochen ausgeliehen werden. Die Lehrkräfte oder KindergärtnerInnen können mit den vorgegebenen Erläuterungen dann den Biber direkt vorstellen. „Wenn Sie den Rucksack ausleihen möchten,  melden Sie sich bitte bei der BN-Geschäftsstelle“, so Moni Nunn, umweltpädagogische Mitarbeiterin des BN. Kontakt: mail neustadt-aisch@bund-naturschutz.de, 09161-5896 oder moni.nunn@bund-naturschutz.de, 09165-995157.